wissen.de
Total votes: 52
wissen.de Artikel

Raucher im Abseits

Wenn der Staat sich zuviel erlaubt!

Wie viel Verantwortung, für sich selbst und andere jemand aufbingen will, ist etwas, was jeder für sich selbst entscheiden muss.

Die Regierung sollte sich um die wichtigen Dinge im Staat kümmern und nicht um private Angelegenheiten. Rauchen und andere Unarten die einige Leute habe, ich finde dass das eine Sache ist, die den Staat nichts angeht. Sicherlich tut er gut daran, sich für Nichtraucher einzusetzen, aber das sollte in einem vernünftigen Rahmen geschehen und nicht, wie jetzt geschehen, auf Kosten der kleinen Kneipen um die Ecke, die sich keinen extra Raum leisten können und somit dem Untergang geweiht sind.

Auch sollte man bedenken, dass Rauchen ein Stück Kultur und Zeitgeist darstellt, das man nicht per Gesetz so einfach abstellen kann. Jeder Besitzer eines Lokales oder ähnliches sollte selbst entscheiden können, ob er eine Raucherkneipe hat, gemischt (mit Abtrennung der Raucher / Nichtraucher) oder eine reine Nichtchtraucher-Kneipe. Jeder Besucher kann dann selbst entscheiden, wo er hingeht.
In letzter Zeit hat man den Eindruck, dass Deutschland immer mehr zu einem Überwachungsstaat sich mausert. Man wird überwacht, überall ausspioniert und alles unter dem Deckmantel der Gesundheit und Sicherheit. Um es auf einen Nenner zu bringen: Die Deutschen haben das Talent, das Kind mit dem Bade auzuschütten! Man sollte mal darüber nachdenken.

von Klaus - Roger Benuar, Hofheim
Total votes: 52