Total votes: 66
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
wissen.de Artikel

Sport und Ernährung

Bild 1 von 3
wissen.de
Bild 2 von 3
wissen.de
Bild 3 von 3
wissen.de

Die Nahrung liefert die Energie, die ein Mensch benötigt, um Sport treiben zu können. Der Verzehr der richtigen Nahrung zur richtigen Zeit versorgt den Körper mit dem Brennstoff, den er für eine optimale Leistung und Erholung braucht. Während des Sporttreibens verliert der Körper Flüssigkeit durch das Schwitzen und über die Atmung. Auch leichte Formen der Dehydratation belasten den Kreislauf und beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit. Daher ist eine angemessene Flüssigkeitszufuhr äußerst wichtig. Besonders bei hohen Temperaturen sollte vor, während und nach dem Training ausreichend getrunken werden. Nur durch Einnahme geeigneter Nahrungsmittel und ausreichend Flüssigkeit bleibt ein Sportler in guter Verfassung.

Energie aus der Nahrung

Die Hauptenergielieferanten sind Fette und Kohlenhydrate. Proteine liefern erst bei langer körperlicher Anstrengung Energie. Kohlenhydrate werden als Glykogen gespeichert und dienen als kurzfristige und relativ kleine Energiequelle. Bei längerer Belastung stellt der Körper vorwiegend auf Fettverbrennung um. Grundsätzlich sollte die Ernährung ausgewogen sein und große Mengen an langkettigen Kohlenhydraten liefern. Ausdauer- und Kraftsportler sollten zudem vermehrt Proteine aufnehmen. Nach einer ausgiebigen Mahlzeit sollte man möglichst zwei Stunden mit dem Training warten. Vorsicht mit Traubenzucker: kurze Zeit nach Aufnahme besteht die Gefahr einer reaktiven Unterzuckerung mit starkem Leistungsabfall.

Flüssigkeitszufuhr

Das beste Getränk, um verlorene Flüssigkeit zu ersetzten, ist Wasser. Es sollte nicht eiskalt sein, da das Blut dadurch von der Muskulatur ins Innere gezogen würde. Elektrolythaltige Getränke enthalten verschieden Mineralstoffe wie Natrium und Kalium und liefern das Salz nach, das im Schweiß verloren geht. Bei mäßigem Schwitzen können die Salzreserven jedoch auch die normale Nahrung und Obst aufgefüllt werden. Kohlenhydratreiche Getränke (auch Fruchtsäfte) sollen zusätzliche Energie liefern. Bei einem zu hohen Glucosegehalt kann der Transport der Flüssigkeit vom Magen in den Dünndarm behindert werden. Als ideales Getränk erweist sich diesbezüglich Apfelsaftschorle.
Total votes: 66
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.