wissen.de
Total votes: 65
wissen.de Artikel

Stippvisite

Lulins Reise ins innere Sonnensystem

Er ist eine spektakuläre, seltene Erscheinung und seine Helligkeit macht ihn selbst mit bloßem Auge sichtbar: der Komet Lulin. Am 24. Februar 2009 - so wurde berechnet - hatte er den Punkt seiner Umlaufbahn erreicht, der der Erde am nächsten lag. Und das waren immerhin noch rund 60 Millionen Kilometer. Mit seiner grün leuchtenden Farbe fiel der Komet bereits 2007 einem chinesischen Studenten auf. Namenspate ist übrigens die Lulin-Sternwarte, die das erste Foto gemacht hat.

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Der grüne Komet
Der Komet Lulin hat seit seiner Entdeckung die Sonne umrundet und ist mittlerweile auf dem Weg, das innere Sonnensystem wieder zu verlassen. Seine grüne Farbe kommt zustande, weil zyanhaltige Gase aus seinem Kern steigen und durch das Sonnenlicht leuchten.

Um den Kometen am Himmel aufzuspüren, empfehlen Experten, sich an Sternbildern zu orientieren. Angeblich soll er sich Ende Februar 2009 in der Nähe des Sterns Regulus aufhalten. Dabei handelt es sich um den hellsten Stern im Sternbild Löwe.

Was ist eigentlich ein Komet?

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michaela Wetter, wissen.de
Total votes: 65