100 Jahre Tour de France | http://www.wissen.de/thema/100-jahre-tour-de-france
Total votes: 29
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
THEMEN

100 Jahre Tour de France

Wie alles anfing

Bild
Henri Desgrange. Am 11.05.1893 fuhr er mit 35,325 km/h den ersten offziellen Stundenweltrekord im Radfahren

So wie die französischen Sportzeitungen boomten um 1900 auch die Radrennen. Denn um mehr Leser zu gewinnen, organisierten diese wiederum spannende Rennen. Der Journalist Pierre Giffard ("Le Vélo") veranstaltete beispielsweise Paris-Brest-Paris. 1899 beschloss der Fahrradhersteller Adolphe Clément, die Zeitung "L'Auto-Vélo" zu gründen. Als Chefredakteur wurde Henri Desgrange engagiert, der Mann, der 1893 den ersten Stunden-Weltrekord gefahren hatte. Um sich gegen die Konkurrenten durchzusetzen, suchte Desgrange etwas Neues, womit er die Leser faszinieren könnte. Und so wurde am 20. November 1902 in der Rue du Faubourg-Montmartre, dem Redaktionssitz von "L'Auto-Vélo", entschieden, "das verrückteste Radrennen der Welt" zu veranstalten. Der Mitarbeiter Geo Lefèvre soll die Idee zu einem Etappenrennen quer durch Frankreich gehabt haben. Die Tour de France war geboren!

Bild
Auch für andere französische Zeitungen war die Tour de France ein interessantes Thema. Hier die Ausgabe vom 28.08.1904 von “La Vie Au Grand Air“ mit dem Streckenverlauf der 2. Tour de France

Die Tour wurde sofort Gesprächsthema Nummer eins in Frankreich: Niemand hatte geglaubt, dass ein Radfahrer solche Anstrengungen ertragen könnte. Und so trat auch der gewünschte Effekt ein. "L'Auto-Vélo" florierte und wurde zur auflagenstärksten Sportzeitung Frankreichs. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde "L'Auto-Vélo" in "L'Equipe" umbenannt und ist auch heute noch maßgeblich an der Organisation der Tour de France beteiligt.

  1. Wie alles anfing
  2. Merkwürdige Wettkampfmethoden
  3. Noch mehr Dramatik
  4. Die Tour de France heute
  5. Highlights der Tour de France
  6. Statistik

Bibliografie:

  • Hubert Dahlkamp, Ralf Schröder: Nicht alle Helden tragen gelb. Die Geschichte der Tour de France, Göttingen 2005
  • Graeme Fife: Tour de France The History, the Legend, the Riders, Edinburgh 2009
  • Bürte Hoppe: Enzyklopädie Tour de France, Göttingen 2008
  • Ralf Schröder: Lexikon Radsport. Geschichte. Die Fahrer. Die Rennen. Die Marken. Die Teams, Göttingen 2005
Total votes: 29
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.