Total votes: 803
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
THEMEN

Christliche Fest- und Feiertage

Für die meisten Menschen sind die im Jahresrhythmus wiederkehrenden Feiertage ein willkommener Anlass auszuspannen oder zu feiern. Dass diese Feiertage außer politischen Gedenktagen meist einen christlichen Hintergrund haben, gerät dabei häufig in Vergessenheit. Die Menschen genießen die arbeitsfreie Zeit, die Bedeutung der Feiertage im Festkreis des Kirchenjahres ist jedoch im Zuge der allgemeinen Verweltlichung oft aus dem Bewusstsein geschwunden. Im Folgenden werden Brauchtum und Bedeutung der wichtigsten christlichen Feiertage des Kirchenjahres beschrieben. Dabei wird bewusst eine klare Trennung von evangelischen und katholischen Feiertagen vermieden. Obwohl es besondere Tage für die einzelnen Konfessionen gibt, blieb - ungeachtet der Trennung der Kirchen in der Reformation - eine einheitliche Festkultur erhalten. Der Festkalender des Kirchenjahres hält die Kirchen zusammen. Bei allen theologischen Unterschieden wurde damit eine gemeinsame Basis beibehalten, die für unsere Alltagskultur sehr wesentlich ist.

Advent

Der Jahreskreis der Feste beginnt mit dem Advent. Das Wort "Advent" kommt vom lateinischen adventus (=Ankunft) und weist auf die Geburt (= Ankunft) Jesu hin. Seit Papst Gregor I., dem Großen, (590604) umfasst Advent vier Sonntage vor Weihnachten und gilt als Zeit des Fastens (liturgische Farbe: violett) sowie der Vorbereitung auf das Fest der Geburt Jesu Christi in der Heiligen Nacht vom 24. auf den 25. Dezember. Für die Protestanten beginnt am ersten Advent, dem vierten Sonntag vor Weihnachten, das neue Kirchenjahr.

In der Adventszeit bereiten sich die Menschen auf das Weihnachtsfest, auf die Geburt Jesu, vor. Diese Zeit wurde schon früh auf vierzig Tage vor dem 6. Januar festgelegt. In Gallien sah man im 6. Jahrhundert insbesondere die Wiederkehr Christi am Ende der Welt und gab der Adventszeit damit den Charakter einer Bußzeit.

Höhepunkte der Adventszeit sind die vier Sonntage, die ihr Symbol im Adventskranz mit den vier Kerzen haben. Für die Kinder gibt es Adventskalender, mit denen die 24 Tage vom 1. Dezember bis zum Heiligen Abend gezählt werden. Dabei gibt es zu jedem Tag ein kleines Geschenk, dass in einem Beutelchen oder hinter einem Türchen versteckt ist.

  1. Advent
  2. Weihnachten
  3. Heilige Drei Könige
  4. Lichtmess
  5. Aschermittwoch
  6. Palmsonntag
  7. Gründonnerstag
  8. Karfreitag
  9. Karsamstag
  10. Das Osterfest
  11. Rogate-Sonntag
  12. Christi Himmelfahrt
  13. Pfingsten
  14. Dreifaltigkeitssonntag
  15. Fronleichnam
  16. Herz-Jesu-Fest
  17. Erntedank
  18. Reformationsfest
  19. Allerheiligen
  20. Allerseelen
  21. Buß- und Bettag
  22. Totensonntag
  23. Christ-König-Sonntag

Bibliografie:

  • Eckhard Bieger: Das Kirchenjahr zum Nachschlagen. Entstehung - Bedeutung - Brauchtum, Kevelaer 1997
  • Karl H. Bieritz: Das Kirchenjahr. Feste, Gedenk- und Feiertage in Geschichte und Gegenwart, München 1998
  • Stephan Cezanne: Was feiern wir. Eine Lesereise durch das Kirchenjahr, 2003.
  • Christel Evenari: Kirchenjahr, Kirchengeschichte, Feste und Heilige, Donauwörth 2000
  • Renate Schneider: Mit Kindern durch das Kirchenjahr, Lahr 2001
Total votes: 803
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


7 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

das mit dieser man lernen kann für prüfungen
wie konfarmations prüfung


Man kann hiermit gut lernen. Mit dieser Seite hab ich für die Religions arbeit gelernt.


super text!


wir mögen eure seite! sie istder HAMMER! ich bin ein fan!! ♥ ganz viel LOVE!


Die seite ist super für Kurvorträge oder Komplexe Leistungen. Toll! <3


ICH FINDE AUCH DASS ES NICHTS MEHR MIT RELIGION ZU TUN HAT


Diese Seite hat mir sehr bei meiner Arbeit über Feste und Feiertage im Christentum wie auch im Islam geholfen!
Großes Lob an die Leute, die diese Website aufgebaut haben ♥
Liebe Grüße eure Mika ♥