Total votes: 126
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
THEMEN

Die Zauberflöte

Die Zauberflöte

Die Oper "Die Zauberflöte" war Wolfgang Amadeus Mozarts letztes Bühnenwerk, das kurz vor seinem Tod im Jahr 1791 entstand.
Bild
Wolfgang Amadeus Mozart (17561791)

Die Uraufführung am 30.9.1791 fand in Wien statt und Mozart dirigierte die Aufführung vom Flügel aus. Bereits im Oktober des gleichen Jahres wurde die Oper zwanzig Mal gespielt, im November erschien sie im Druck und ein Jahr später folgten Aufführungen in anderen Städten. Heute ist das Werk im deutschsprachigen Raum die meistgespielte und meistinszenierte Oper.

Der Text und das Libretto stammen von dem Schauspieler, Sänger und Dramatiker Emanuel Schikaneder (17511812), einem bekannten Theatermann und Freund Mozarts, der sich bei der Dichtung seines Zaubermärchens auf zahlreiche Vorlagen der Märchendichtung, der Volkskomödie und Alt-Wiener Zauberstücke stützte.

Die Handlung spielt in einem Märchenland in grauer Vorzeit es gibt in der Arie "O Isis und Osiris..." Anspielungen auf Ägypten und spiegelt in märchenhafter Form den archetypischen Kampf zwischen Gut und Böse wider.

Die Musik der "Zauberflöte" ist so schillernd wie die Handlung, aber streng in ihrem musikalischen Aufbau. Sie vereinigt in sich alle drei Operngattungen: Opera seria, Opera buffa und Singspiel werden zu einer Einheit.

  1. Die Zauberflöte
  2. Die Handlung
  3. Wolfgang Amadeus Mozart
  4. Text und Libretto der "Zauberflöte"
  5. Die musikalische Einordnung der "Zauberflöte"
  6. "Die Zauberflöte" auf der Bühne

Bibliografie:

  • Dieter Borchmeyer: Goethe, Mozart und die Zauberflöte, Göttingen 1994
  • Max Kammermayer: Emanuel Schikaneder und seine Zeit. Ein Spiegelbild zu Mozarts Zauberflöte, Grafenau 1992
  • Wilfried Kuckartz: Die Zauberflöte. Märchen und Mysterium, 1996
  • Wolfgang Willaschek: Mozart-Theater. Von "Ideomeneo" bis zur "Zauberflöte", Stuttgart 1995
Total votes: 126
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


1 Kommentar

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Ich finde es sehr Gut mann kann es gut lernen wenn man nicht weiß wo rum es geht, allerdings muss man den Text 2 bis 3 mal durch lesen muss das man es sich auch merkt!!!!!Aber ich finde das es sehr gut ist Daumen Indie Mitte