Total votes: 20
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
THEMEN

Erzgebirge / Thüringer Wald

Überblick

Das Mittelgebirge an der sächsisch-böhmischen Grenze verdankt seinen Namen riesigen Edel- und Buntmetallerzvorkommen. Seit dem Mittelalter wurden Silber-, Blei-, Zink- Kupfer- und Zinnerze abgebaut. Die allmähliche Erschöpfung vieler Lagerstätten brachte neue Erwerbszweige, wie das Klöppeln, Holzschnitzen und die Posamentenherstellung, hervor. Berühmt ist das Erzgebirge vor allem für die hier erzeugten Spielwaren. Darüber hinaus ziehen schneesichere Hänge mit gut präparierten Pisten und ausgedehnte Loipenanlagen jedes Jahr unzählige Wintersportler in die Region. In der kalten Jahreszeit zeigt sich das schneereiche Gebiet von der märchenhaften Seite und macht seinem Ruf als »Weihnachtsland« alle Ehre. Das »Grüne Herz Deutschlands«, der Thüringer Wald, zählt zu den wichtigsten Natur- und Erholungslandschaften in Europa. Eine Vielzahl gut ausgeschilderter Wanderwege und erholsame Luftkurorte sowie zahlreiche Wintersportzentren machen die Region zu einem attraktiven Fremdenverkehrsgebiet. Eine lange Tradition hat im Thüringer Wald der Bergbau. In früheren Jahren wurden Eisenerze und Edelmetalle, vor allem Gold, abgebaut, heute wird Schiefer in großem Stil gebrochen.

  1. Überblick
  2. Geographische Lage
  3. Landschaft
  4. Sehenswürdigkeiten
  5. Historie
  6. Feste / Veranstaltungen:

Bibliografie:

  • Erzgebirge (Marco Polo)
  • Erzgebirge (Falk Tour-Reiseführer), 1997
  • Höh, Rainer: Thüringer Wald (Reise Know How); 2001
  • Thüringer Wald (Wandern und Einkehren), 1998
  • Thüringer Wald (Falk Tour-Reiseführer), 1996

Institution(en):

  • Annaberg-Buchholz: Tourist-Information,
    Markt 1,
    (03733) 42 51 39,
    42 51 38;
  • Chemnitz: Tourist-Information,
    Rathausstr. 1,
    (0371) 450 87 50,
    450 87 25;
  • Eisenach: Eisenach-Information,
    Markt,
    (03691) 79 23-0,
    79 23-20;
  • Erzgebirge: Fremdenverkehrsverband Erzgebirge,
    Johannisgasse 23, 09456 Annaberg,
    /Fax (09733) 235 53;
  • Rudolstadt: Fremdenverkehrsamt,
    Marktstr. 57,
    (03672) 42 45 43,
    43 12 86;
  • Schwarzenberg: Schwarzenberg-Information,
    Oberes Tor 5,
    Fax (03774) 225 40;
  • Seiffen: Fremdenverkehrsamt,
    Hauptstr. 156,
    (037362) 84 38,
    767 15;
  • Thüringer Wald: Fremdenverkehrsgemeinschaft Thüringer Wald,
    August-Bebel-Str. 16, 98527 Suhl,
    (03681) 394 50,
    72 21 79/91
Total votes: 20
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.