Total votes: 44
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
THEMEN

Kulturerbestätte Rathaus und Roland in Bremen

Fakten in Kürze

Kulturdenkmal: das Bremer Rathaus aus dem frühen 15. Jahrhundert, eines der schönsten gotischen Bauwerke in Europa, seit dem frühen 17. Jahrhundert mit einer Hauptfassade im Stil der Weser-Renaissance; der steinerne Bremer Roland, 5,5 Meter hoch, eine der ältesten und schönsten Rolandstatuen, auf dem Bremer Marktplatz errichtet, steht als Symbol für Freiheit und Marktrecht
Kontinent:Europa
Land: Deutschland
Ort: Freie Hansestadt Bremen
Ernennung: 2004
Bedeutung:einzigartiges Zeugnis für bürgerliche Autonomie und Souveränität
  1. Fakten in Kürze
  2. Zur Geschichte
  3. Zeugnisse des städtischen Bürgertums

Bibliografie:

  • Freie Hansestadt Bremen (Hrsg.): 600 Jahre Bremer Roland (1404-2004), Bremen 2004
  • Andreas Frenzel, Torsten Krüger, Klaus Stute: 600 Jahre Bremer Roland, Bremen 2004
  • Hermann Gutmann: Roland und seine Brüder. 600 Jahre "der Ries" am Rathaus zu Bremen, Bremen 2004

Institution(en):

  • UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V.
    Kornmarkt 6, 06484 Quedlinburg
    (03946) 811253
    info@unesco-welterbe.de
  • Freie Hansestadt Bremen: Pressestelle des Senats
    Rathaus, Am Markt 21, 28195 Bremen
Total votes: 44
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.