Total votes: 24
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
THEMEN

Nouvelle Vague

Begriff und zeitliche Einordnung

"Nouvelle Vague" bedeutet "Neue Welle" und ist ein von Journalisten geprägter Sammelbegriff für einige bestimmte französische Regisseure. Als jüngere Filmemacher drehten sie in den Jahren zwischen 1958 bis 1960 in ihrem Heimatland Frankreich ihre ersten Spielfilme. Der Ausdruck "Nouvelle Vague" bezeichnete seitdem neue Bewegungen und Gruppen im Filmschaffen auch anderer Länder. Bis 1980 entstanden "Neue Wellen" in Ost- und Westeuropa (besonders in der Tschechoslowakei und in der Bundesrepublik Deutschland), in Lateinamerika (vor allem in Brasilien), in Afrika und Asien sowie später auch in den USA. In der Bundesrepublik Deutschland gehörten zu dem durch die Nouvelle Vague angeregten "Neuen Deutschen Film" die später teilweise sehr erfolgreichen Regisseure Rainer Werner Fassbinder, Alexander Kluge, der französischstämmige Jean-Marie Straub mit seiner Frau Danièle Huillet, Wim Wenders, Werner Herzog, Volker Schlöndorff, Werner Schroeter und Rudolf Thome. Die Nouvelle Vague bestimmte den französischen Film rund zehn Jahre. So datiert die Filmpublizistin Frieda Grafe das Ende der Nouvelle Vague auf 1968. Denn in diesem Jahr engagierten sich die mittlerweile untereinander zerstrittenen Nouvelle Vague-Regisseure zum letztenmal für ein gemeinsames Ziel. Sie setzten sich dafür ein, dass Henri Langlois als Leiter der Cinémathèque im Amt blieb.

  1. Begriff und zeitliche Einordnung
  2. Entstehungsgeschichte
  3. "Kino der Autoren"
  4. Entwicklung der Nouvelle Vague
  5. Arbeitsformen der Nouvelle Vague
  6. Filmkunst der Nouvelle Vague
  7. Filmzitate bei den Nouvelle-Vague-Regisseuren
  8. Klassiker der Nouvelle Vague
  9. Die Wirkung der Nouvelle Vague
  10. Regisseure der Nouvelle Vague I: Jean-Luc Godard
  11. Regisseure der Nouvelle Vague II: François Truffaut
  12. Regisseure der Nouvelle Vague III: Claude Chabrol

Bibliografie:

  • Emilie Bickerton: Eine kurze Geschichte der Cahiers du cinéma, Zürich 2010
  • Simon Frisch: Mythos Nouvelle Vague. Wie das Kino in Frankreich neu erfunden wurde, Marburg 2007
  • Norbert Grob (Hrsg.): Nouvelle Vague, Mainz 2006
  • Frieda Grafe: Nur das Kino. 40 Jahre mit der Nouvelle Vague, 2003
  • Ulrich Gregor: Geschichte des Films ab 1960, 1978
  • Jörg-Dieter Kogel: Europäische Filmkunst. Regisseure im Porträt, 1990
  • Dieter Krusche: Jürgen Labenski: Reclams Filmführer, 2000
  • James Monaco: The New Wave, New York 1976
  • François Truffaut: Mr. Hitchcock, wie haben Sie das gemacht?, 1989

Institution(en):

  • Deutsche Kinemathek
    Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin
  • Filmmuseum Potsdam
    Breite Straße 1A, Marstall, 14467 Potsdam
Total votes: 24
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.