wissen.de
Total votes: 22
VIDEO

Aussteiger über den Wolken

Der Traum vom Ballon fahren hat das Ehepaar Mettendorf nach Südafrika verschlagen. Ganz nah bei Kapstadt, in Südafrikas Weinregion, haben sich die Mettendorfs niedergelassen, hier haben die Aussteiger ein Ballonfahrer-Unternehmen gegründet. Ein Beruf für Frühaufsteher: Nur bei Sonnenaufgang kann der Ballon starten, da ist Lufttemperatur und Thermik optimal. Schiff ahoi Schweben über einer Traumlandschaft. Am Kap der Stürme, nicht ungefährlich, aber die Aussicht lohnt sich. Und es ist natürlich ein hoch emotioneller Moment, weil - irgendwie - wenn man so die Erde auf einmal unter sich verschwinden sieht - da kommen einem doch die tiefen Gefühle so hoch. Die Berge, fast 2000 Meter hoch. Trotzdem können wir den atlantischen Ozean sehen. Da vorne ist das Kap der Guten Hoffnung , links am Ende der Bergkette im Horizont."6 Monate im Jahr öffnet das Ehepaar Mettendorf das Ballonunternehmen an Afrikas Südspitze. Während Udo durch die Lüfte schwebt, verfolgt Ehefrau Carmen das Ganze am Boden. Eine Aufteilung, die schon seit 18 Jahren funktioniert. Carmen "Yankee, Whiskey for retrieve. Please come in. Carmen kannst Richtung Chickenfarm fahren und wir werden kurz vorm Eingang rechts auf den Feldern landen." Landen auf der Hühnerfarm, das wundert hier keinen mehr. Der gelbe Ballon ist bekannt. Doch das war nicht immer so. Carmen Mettendorf "Als wir angefangen haben und hierher gekommen sind, da waren wir wirklich so was wie die crazy Germans. Die haben gedacht, wir wären die Multi-Millionäre und würden hier mit so nem Ballon durch die Gegend fahren und also, die konnten das überhaupt nicht so ganz fassen." Doch auch die Mettendorfs müssen für ihren Traum hart arbeiten. Sie haben alle Sicherheiten über Bord geworfen und in Südafrika noch einmal angefangen. Diese Alpakas kommen eigentlich aus den Anden. Bei den Auswanderern Udo und Carmen haben sie ein neues zu Hause gefunden. Rund 80 Exemplare hält sich das Paar. Noch ein Fulltimejob, doch dieser soll die Rente sichern. Mehrmals die Woche stehen die Alpakas auf Udos Programm. Die Farbe des Fells ist bei der Zucht wichtig. Altersvorsorge in Südafrika. Da müssen die Auswanderer erfinderisch sein. Vom Staat bekommen die Mettendorfs hier nichts. Deshalb will Udo das Alpakafell zu flauschiger Wolle verarbeiten und so Geld zurücklegen. Ein Leben ohne Ballon fahren können sich Carmen und Udo heute nicht mehr vorstellen. Ein bisschen stolz, das sind sie auch. Denn sie haben ihn verwirklicht, ihren Traum von Freiheit und von fernen Ländern. Und sie wissen genau, dass die Freunde in der alten Heimat schon warten auf neue Ballonfahrer-Geschichten aus Südafrika.

Total votes: 22

Post new comment

0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.