wissen.de
You voted 1. Total votes: 20
VIDEO

Glühwein

Mit ihm weht der erste süße Hauch von Weihnachten heran. Im Idealfall duftet der Glühwein nach schweren Gewürzen und hinterlässt Schluck für Schluck ein wohlig warmes Gefühl im Bauch. Was auf dem Weihnachtsmarkt aus dem Zapfhahn läuft, kommt als fertig abgeschmecktes Gebräu zum Schausteller. Grundlage des Ganzen: Der Rotwein. Mit dem Tankwagen kommt der vorzugsweise aus Italien. Gleich ein ganzes Schwimmbad voll direkt vom Weingut zum Glühweinbetrieb. Hat der Wein den Transport gut überstanden? Firmenchef Jürgen Kunzmann lässt es sich nicht nehmen, den Wein zu verkosten, schließlich ist die Qualität des roten Tropfens entscheidend für einen guten Glühwein. Jürgen Kunzmann "Er muss eine schwere tiefdunkle Farbe haben, er muss vollmundig sein, er muss aromatisch sein und er darf keinen Fehlton haben, so dass er den Glühwein nicht beeinträchtigt." Den Geruchstest hat der Wein bereits bestanden und auch die Farbe stimmt. Die chemische Analyse im betriebseigenen Labor bestätigt die Eindrücke der Verkostung. Der Wein ist gut und kann abgepumpt werden. 25.000 Liter passen in so einen Tank. Hier drin wird gerade aus Tafelwein Glühwein. Denn unten im Tank befinden sich konzentrierte Gewürze in einer zuckrig- süßen Essenz nach Spezialrezept zubereitet.  Jürgen Kunzmann + Reporterin "Das ist unsere geheime Glühwein-Essenz also unser Glühweingewürz. Darin befindet sich Zimt, Nelken, Vanilleschoten, also all das, was auch eine Hausfrau jederzeit in einem Geschäft kaufen kann. Aber in unserem Glühweingewürz finden Sie auch Marcisblüten und Kardamon, sowie Sternanis." "Wer hat sich das ausgedacht?" "Dieses Gewürz hat sich mein Vater ausgedacht 1956. Und das ist heute noch die Basis für die meisten unserer Glühweinprodukte." Zu einem richtigen Glühwein gehört selbstverständlich die entsprechende Süße. Zucker und Alkohol binden die Aromstoffe und verstärken den Geschmack. Weil das Auge auch mittrinkt, wird der Glühwein durchgefiltert. "Hier bleiben jetzt die ganzen restlichen Schwebestoffe, die bleiben hier auf diesen Verwirrplatten hängen, damit der Glühwein zu guter letzt im Glas eine superschöne Farbe hat und nix den Geschmack trübt." Kein Wein ist wie ein anderer. Die Kunden erwarten aber immer dieselbe Qualität. Kellermeister, Weinkundler und Firmenchef schmecken jede Charge noch einmal ab. Nur wenn alles passt, geben sie den Glühwein frei zum Abfüllen. Na dann, Zum Wohl! Lassen sie sich den heißen Trunk aus Rotwein, Gewürzen und Zucker schmecken.

You voted 1. Total votes: 20