wissen.de
You voted 3. Total votes: 77
VIDEO

Kluge Köpfe

Auf dem Weg zu einer der besten Universitäten der Welt. Die Stanford University. Heute wird hier gefeiert. Die Graduation, ein würdevolles akademisches Fest in einer kalifornischen Variante. Hier kommen sie also her, die Erfinder von Google, Yahoo und Apple. Ein paar werden sicher auch was Ordentliches, wie Präsident, Finanzminister oder Nobelpreisträger. Von ihnen wird jetzt besonderes erwartet. Einige der Besten führt die berufliche Laufbahn ins Silicon Valley.Google, das 500 Milliarden Internet -Seiten in Nanosekunden durchsucht und sinnvoll ordnet, ist das profitabelste Unternehmen hier.Das Firmengelände erinnert an den Campus der Stanford Universität. "Was ist so besonders bei Google? Wie schnell das alles geht. Ruckzuck haben wir schon wieder ein neues Produkt im Netz. Wir haben keine Minute Langeweile. Ist das nicht manchmal irrsinniger Stress? Treiben die Euch nicht an die Grenze? Absolut. Wir entscheiden selber, wie viel Druck wir uns machen wollen. Wenn einer hier bloß von 9.00 bis 5.00 arbeiten möchte, dann kann er das auch machen. Wirklich? Feuern die Euch nicht? Das macht ja auch keiner, hier verführen einen so viele Möglichkeiten, was zu arbeiten, da braucht's weiter keinen Druck." Erst einmal haben sie sich eine schöne neue Arbeitswelt geschaffen. Jeder einzelne Angestellte kreiert hier einen Jahresumsatz von 1 Million Dollar. Google nimmt an, dass sich das nur steigern lässt, wenn sich die Mitarbeiter wohl fühlen und zwischen allem Stress Entspannung finden. Die Spielecke ist auch bei den Chefs beliebt. Aber im Moment gehört sie zwei Praktikanten. Scott studiert höhere Mathematik in Harvard und hat eine Fachzeitschrift gegründet. "Ihr gehört zu den Besten. Eine Firma, die Top-Mathematiker anheuern will, kommt an Euch nicht vorbei, stimmts? Klar. Mathematik ist das Werkzeug mit jetzt alle großen Probleme angepackt werden. Endlich kriegen wir den Respekt, den wir verdienen. Weil alle uns brauchen. Die Computerentwickler, die Wirtschaft, Alles. Ganze Industrien wachsen unseretwegen. Das Internet durchsuchen nach einer bestimmten Information, das war ein mathematisches Problem. Google hat es gelöst." Die Datenströme von Google umspannen den Planeten. In jeder Sekunde laufen Millionen Suchen über die Supercomputer der Firma. Alles eingefangen in Google's Netz. Das einem unheimlich werden kann. Mit der Kraft einer Idee hat Google gezeigt, wie man völlig neue Industrien aufbaut. Auch wenn oder vielleicht gerade weil die Zentrale aussieht aus wie ein Spielplatz, für sehr reiche Kinder, die sich vorgenommen haben, Bill Gates zu überholen.

You voted 3. Total votes: 77