wissen.de
Total votes: 9
VIDEO

Kurzbesuch in Turin

Turin: Vor dem Panorama der Alpen erstreckt sich ein Kleinod Italiens. Die Stadt an den Ufern des Po ist bekannt für ihre Automobilindustrie. Doch Turin hat viel mehr zu bieten: Turin ist Geschichte, Kunst und jede Menge Dolce Vita. Im Gegensatz zu ihren Schwestern Rom und Mailand ist Turin nicht hektisch. Hier bestimmen die Einwohner den Rhythmus, nicht die Touristen. Die Innenstadt: Von der Piazza San Carlo spazieren Sie weiter über die Via Po. Und dann machen Sie es wie die Turiner und gönnen sich eine Pause im Cafe "Al Bicerin." Seit gut 200 Jahren ist das winzige Cafe ein beliebter Treffpunkt nicht zuletzt wegen des gleichnamigen Getränks. Eine köstliche Mischung aus Schokolade, Cafe und Milch. Natürlich lockt auch das typisch italienische Naschwerk. Doch ohne einen "Bicerin" zu probieren sollten Sie Turin nicht verlassen. Gestärkt sind Sie jetzt hoffentlich aufnahmebereit für Turins Heiligtum. Das "Museo Della Sindone" beherbergt das vermeintliche Grabtuch von Jesus Christus. In einem goldenen Sarg verborgen wird es nur selten der Öffentlichkeit preisgegeben. Das Grabtuch funktioniert wie ein Negativ. Wie auf einer Fotografie lassen sich Hände, Füße und ein Gesicht erkennen. Es ist der ganze Stolz Turins. Gianmaria Zaccone, Museo Della Sindone "Das Grabtuch ist ein Wahrzeichen Turins. Es war früher auch ein Schutz für die Stadt, denn es machte Turin heilig. Man sagte, dass Gott, der Herr, Turin als seine Stadt ausgewählt hat, indem er das Grabtuch dort ließ." Können Sie noch etwas mehr Kultur vertragen? Dann geht es jetzt zur "Mole Antonelliana." Aus dem Gebäude, das mal eine Synagoge werden sollte, schufen die Turiner eines der bedeutendsten Filmmuseen der Welt. Die Ausstellung beherbergt viele Requisiten und Figuren der Filmgeschichte. Das "Museo del Cinema" ist aber nicht nur Museum, sondern interaktive Erlebniswelt. Und ein großer Spaß für Jung und Alt. Die Kuppel des Gebäudes ist eine Attraktion für sich. Wie ein Fesselballon steigt der Aufzug 150 Meter zum Himmel empor. Einmal oben angekommen, öffnet sich dem Besucher ein fantastischer Blick über ganz Turin.

Total votes: 9

Post new comment

0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.