wissen.de
Total votes: 41
VIDEO

Luxuswohnungen in Tokio

Tokio, die Hauptstadt Japans. Millionen Menschen leben hier auf engstem Raum. Architekten suchen nach kreativen Wohnlösungen, denn Platzmangel bleibt in Tokio ein alltägliches Problem. Paul Tange, Star-Architekt: "Wir haben zum Beispiel diese beiden Hochhaustürme gebaut und das kleinere direkt dahinter, das ist das neue Rathaus. Und zwei weitere Gebäude für die Stadtregierung von Tokio. Wir groß ist ihre private Wohnung? Oh, bringen sie mich bitte nicht in Verlegenheit. Meine Wohnung ist winzig klein, nur 3 Zimmer. Aber wir nutzen jeden Zentimeter." Ein Nachbarschaftsflohmarkt am Stadtrand von Tokio. Hier im Grünen wohnen die Gutbetuchten. Sogar Multimillionäre sollen dabei sein. Doch selbst wer es in diese Schicht geschafft hat, muss sein Geld zusammen halten. Für ein Haus in Tokio zahlt man ein Vermögen. Joichi Ito, Internetmillionär: "Häuser in Tokio kosten einfach ein paar Millionen. Unter 3, 4 Millionen Dollar gibt es überhaupt keine Häuser. Die meisten geben 10 oder 15 Millionen aus." Wer sich die Mitgliedschaft im besten Golfplatz der Stadt leisten kann, lebt auf einem anderen Niveau. So wie Shu Ueyama, er ist PR-Spezialist und Jetsetter. Für ihn spielt Geld keine wirkliche Rolle. Sein Haus hat er deshalb quer über den Globus einfliegen lassen. Shu Ueyama, Millionär: "Ich war mal auf Vortragsreise in Boston. Da habe ich diese Häuser in Vineyard gesehen und ich dachte, genau so eins will ich haben. Ich habe es komplett aus Amerika importieren lassen. Ist es neu oder gebraucht? Oh, es ist ganz neu, sie haben es als Bausatz rübergebracht und dann hier aufgebaut. Ist es nicht schön?" Für die Zukunft sagen Experten keine Entspannung voraus, Tokio wird weiter wachsen und eines der teuersten Pflaster der Welt bleiben.

Total votes: 41