wissen.de
Total votes: 6
VIDEO

Pelikan Fritzi beim Friseur

Mit zwei anderen Pelikanen lebt Fritzi auf der Giraffenanlage des Zoos in Gelsenkirchen. Fritzi ist Überlebenskünstlerin. Mit nur einer Schnabelhälfte kann sie Fische fangen und Fressen. Heute aber hat sie einen Friseurtermin. "So, wir werden jetzt die Fritzi packen. Wir haben gemerkt, dass sie halt ein bisschen abheben kann. Und da müssen wir ein paar Federn wieder klauen. Das ist unsere Fritzi. Hast du sie? Ja. Alles klar. Unsere Fritzi kennt das auch, Fritzi ist ne Handaufzucht, die findet das alles gar nicht so schlimm." Während die anderen Pelikane gemütlich weiter planschen, bringen Wiebke Wolf und Nadine Klemm Fritzi in ihren Salon. "So, wir gehen jetzt hier rein, dass wenn sie uns flöten geht, dann ist sie halt hier in dem kleinen Vorgehege drin und dann ist es einfacher halt." Wiebke hält Fritzi im Arm. Auch wenn sie an Menschen gewöhnt ist, lässt Fritzi sich nicht freiwillig die Flügel stutzen. "Oh ja, das ist klar, das du ein bisschen segeln kannst, mein Mädchen." "Die Federn schneidet man ab auf einer Seite, damit die halt nicht fliegen können. Wenn man beide Seiten machen würde, dann hätte sie wieder ihr Gleichgewicht und könnte abheben. Deswegen ist es auf jeden Fall Pflicht, nur eine Seite zu kürzen. Und dann können sie kein Gleichgewicht halten und fallen auf der einen Seite wieder runter. Und manche Vögel können mit sehr, sehr wenig noch abheben, wo man immer sagt, da ist doch kaum noch was und die schaffen es trotzdem, und einige sind schon bei geringfügig veränderten Federn dann so gehandicapt, dass die dann unten bleiben. Das sieht doch aber ganz gut aus, das lassen wir so. Wenn wir jetzt merken, dass sie damit immer noch abheben kann, dann müssen wir noch mal nach schneiden, aber so, denke ich, wird das erst mal reichen. Schön findet sie das natürlich nicht, Stress ist es auf jeden Fall, der sich aber noch im Rahmen hält. Sie macht jetzt nicht die größten Faxen, da sie eben eine Handaufzucht ist und Menschen eben auch gewohnt ist und zum Füttern an die Hand kommen, auch die anderen Pelikane , ist das noch okay. Und sie kommt ja auch gleich wieder raus. Dann ist das nur ein kurzer Moment, wo sie dann durch muss. Ne, Fritzi und jetzt geht's wieder zu deinen Kumpels, oder?" Und die warten schon auf Fritzi. Pelikane sind Wasservögel, die außerhalb des Zoos am Meer leben und das fast überall auf der Welt. Sie zählen zu den größten und schwersten Vögeln, die noch fliegen können. Bis auf Fritzi und seine Freunde hier im Zoo, die immer mal wieder zum Friseur müssen, damit sie dem Zoo nicht wegfliegen. "Hat super geklappt. So. Gleich gibt's auch wieder was zu essen, wenn du uns das nicht verübelst alles. Okay? Geht ne. Ich denke so sehr nachtragend ist sie nicht, sie haut ja noch nicht mal ab, sie wartet ja jetzt hier. Das werden wir dann nachher beim Füttern merken. Super. Bis zur nächsten Mauser."

Total votes: 6