wissen.de
Total votes: 38
VIDEO

Superschiff

So sieht es aus, das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. An Bord gibt es einige Verrücktheiten wie eine Surfanlange, eine schwebende Bar und jede Menge Geschäfte, Cafés und Unterhaltungsmöglichkeiten. 4 Fußballfelder lang ist das Schiff und so hoch wie der Reichstag in Berlin. Es fasst 6300 Gäste und 2400 Angestellte. Das Küchenpersonal muss täglich antreten. Der Chefkoch bittet die Crew jeden Gang zu probieren. Nur so kann Tag für Tag eine Küche höchsten Niveaus serviert werden. Heute gibt es viel Lob, aber wenn etwas noch nicht so ganz stimmt, wird das auch gesagt. Was ist die größte Herausforderung für den Küchenchef?  Ivo Jahn, Küchenchef: "Das Schwierigste ist die 300 Leute jeden Tag zu delegieren." Für die Gäste ist derweil Entspannung angesagt. Etwa im großzügigen Wellness-Bereich. Hier gibt es so ziemlich alles, was Mann oder Frau begehrt. Ein Dauerbrenner ist zum Beispiel Botox. Der neueste Trend jedoch heißt Blattgold für die Haut. Ob das irgendeine Anti-Aging-Wirkung hat, ist nicht bewiesen, fest steht nur der Preis: 375 Dollar. In der Küche geht es jetzt schon wieder hektisch zu. Hunderte Essen raus müssen - und zwar gleichzeitig. Eine logistische Meisterleistung. Ivo Jahn, Küchenchef: "Man muss sehr viel Geduld haben, immer lachen und den Rest kann man dann schon organisieren eigentlich." Im Speisesaal dagegen herrscht zufriedene Ruhe. Das Essen mundet hier auf jedem Platz. Und wie residiert ein VIP auf dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt? Kontrolle der Royal Loft Suite. Was kostet denn der Spaß? Michael Ochmann, Hoteldirektor: "Die kostet pro Woche zwischen 15.000 und 30.000 Dollar." An Weihnachten und Silvester wohl eher so 30.000. Über 200 qm groß ist das luxuriöse Penthouse, verteilt auf 2 Etagen, direkt am Heck - also wahrhaft königlich. Das neue Superschiff ist vollgepackt mit Attraktionen. So viel Angebot kann stressen, man darf also nicht den Blick fürs Wesentliche verlieren, die Aussicht. Denn eins wäre wirklich schade, wenn das Vergnügen nur an Bord stattfände.

Total votes: 38