wissen.de
Total votes: 105
wissen.de Artikel

Vor- und Nachteile von Riester-Fonds

Kriterien der Riester-Zertifizierung

Bevor sich ein Fonds das Riestersche Gütesiegel auf die Fahnen schreiben darf, muss es zahlreiche Kriterien erfüllen. Jede Anlageform zur Riester-Rente, egal ob es sich um eine Rentenversicherung oder einen Fonds-Sparplan handelt, muss garantieren, dass

  • bei Eintritt des Rentenalters mindestens die eingezahlte Summe bereit steht
  • die Rentenauszahlung tatsächlich erfolgen kann
  • lebenslange Bezüge gewährleistet sind - entweder direkt als Leibrente oder nach einem Auszahlungs-Modell, das ab dem 65. Lebensjahr eine Leibrente vorsieht
  • Übertragung und Pfändung ausgeschlossen sind
  • die Abschlusskosten des Rentenvertrags oder des Riester-Fondssparplans auf zehn Jahre verteilt werden
  • eine vierteljährliche Kündigung sowie ein Ruhenlassen des Vertrags möglich ist
  • die Entnahme des Geldes zum Erwerb einer Immobilie möglich ist
  • der Kunde informiert wird über die Verwendung des Geldes, die Höhe des angesparten Vermögens inklusive der Erträge, den Stand der Abschluss- und Betriebskosten und die Höhe der Verwaltungskosten
  • und dass bei der Mittelanlage ethische, soziale und ökologische Belange berücksichtigt werden.

Vorteile der Fondsprodukte

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 105