wissen.de
Total votes: 91
wissen.de Artikel

Was ist ein Tasmanischer Tiger?

Der Tasmanische Tiger, Tasmanische Wolf oder Beutelwolf gilt seit 1936 als ausgestorben, als das letzte bekannte Tier dieser Spezies im Zoo von Hobart in Tasmanien verstarb. Er sah aus wie ein »langer« Hund (1,80 Meter) mit großem Kopf und kurzen Beinen. Seine Schulterhöhe betrug ausgewachsen rund 58 Zentimeter. Die Farbe war gelbbraun, mit etwa 13 bis 20 dunkelbraunen Streifen quer über dem Rücken.

Der Tasmanische Tiger galt als das größte räuberische Beuteltier aller Zeiten. Er war - trotz seines Namens - weder mit dem Hund noch mit dem Wolf, sondern eher mit Känguru und Wombat verwandt.

Immer wieder tauchen Berichte über Sichtungen eines Tasmanischen Tigers auf. Ob es sich dabei um eine einfache Verwechslung handelt oder ob tatsächlich noch Exemplare der seit über 60 Jahren als ausgestorben geltenden Gattung existieren, ist bisher ungeklärt. In den letzten Jahren entwickelte sich die Suche fast zu einem Mythos - ähnlich wie die Suche nach dem Bigfoot oder dem Yeti. Bis heute sind rund 400 solche Sichtungen registriert worden, offiziell bestätigt konnte keine werden ...

Total votes: 91