wissen.de
You voted 2. Total votes: 307
wissen.de Artikel

Wehrpflicht in Deutschland

Geschichte, Fakten, Argumente

55 Jahre lang begann für männliche (Bundes-)Deutsche mit 18 Jahren definitiv der Ernst des Lebens. Seit Juli 1956 wurden sie als Rekruten zur Grundausbildung in die Bundeswehr eingezogen. Im Januar 2011 vollzog die Politik nach vielen Jahren der Diskussion fast beiläufig einen Schwenk Richtung Berufsarmee und setzte die Wehrpflicht aus.

Wehrpflicht heute

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Gelöbnis bei der Bundeswehr

Das Gelöbnis

Für Männer vom 18. Lebensjahr an bestand bis Mitte 2011 in Deutschland die Wehrpflicht. Der Grundwehrdienst, zu dem Wehrpflichtige bis zum 23., in Ausnahmefällen bis zum 28. oder 32. Lebensjahr herangezogen werden konnten, dauerte zuletzt 6 Monate (seit 2010). Obwohl heute keine Männer mehr gegen ihren Willen eingezogen werden, ist die Wehrpflicht weiterhin im Grundgesetz verankert. Die Bundeswehr besteht daher aus Berufs- und Zeitsoldaten. Seit Anfang 2001 stehen Frauen, die zuvor nur im Sanitäts- und Musikdienst eingesetzt wurden, alle Laufbahnen und Verwendungen offen. Nach Angaben der Bundeswehr machen sie inzwischen knapp 10 Prozent der Streitkräfte aus (Stand: 2012).

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 2. Total votes: 307