wissen.de
You voted 3. Total votes: 172
wissen.de Artikel

Weihnachtsmärkte mit Stil und Flair

Glühwein, Lebkuchen und Kunsthandwerk

Die Adventszeit und ein Bummel über den Weihnachtsmarkt – das gehört für viele einfach zusammen. Ganz gleich, wie warm oder kalt es ist. In Deutschland locken rund 2500 Weihnachtsmärkte mit Lebkuchen und Glühwein, aber auch mit regionalen Köstlichkeiten und nostalgisch anmutendem Kunsthandwerk. Um sich aus dem großen Angebot hervorzuheben, bieten viele Städte Weihnachtsmärkte mit besonderem Flair und Attraktionen. Unsere Stippvisite zu den Weihnachtsmärken beginnt bei unseren Nachbarn in Wien. Auch dort haben nämlich Weihnachtsmärkte eine lange Tradition.

Altwiener Christkindlmarkt

Altwiener Christkindlmarkt, Freyung Wien
Advent feiern mit Stil und Flair kann man auf dem „Altwiener Christkindlmarkt“ auf der Freyung im Ersten Bezirk. Bereits 1764 soll hier der erste „Nikolo- und Weihnachtsmarkt“ stattgefunden haben. In diesem Jahr findet er zum 26. Mal in neuem, alten Gewand statt. Dieser kleine, feine Markt kommt nahezu ohne Kitsch und Ramsch aus. An den „Standln“ gibt es Erzeugnisse aus Glasbläsereien und eine nostalgische Papierwerkstatt, Maroni und Bratäpfel, Marzipan aus Triest und warme Fleischlaibchen-Semmel mit Zwiebelsenf. Nicht zu vergessen: das „Naschwerk“ von  „Da süasse Walter“. Darüber hinaus zeigen auf dem Altwiener Christkindlmarkt Handwerker traditionelle Arbeitstechniken. Ein täglich wechselndes Veranstaltungsprogramm lockt mit Puppentheater – den Weihnachtsabenteuern von Kasperl, Strolchi & Co– , Instrumental- und Chormusik.


Christkindlmarkt in Wien
Nur wenige hundert Meter von der Freyung entfernt leuchtet der „Wiener Christkindlmarkt“. Seinen Charme verdankt er weniger dem Angebot, sondern vielmehr dem Standort zwischen Burgtheater und Rathaus, und der ganz besonderen, weihnachtlichen Beleuchtung. Einen Ausflug wert ist darüber hinaus der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönbrunn (mit der U-Bahn U4 bis „Schönbrunn“ oder „Hitzing“). An den nahezu 100 Standln gibt es neben Kunsthandwerklichem u. a. Wachauer Bauernfladen, Kaiser-Schmarren und regionale Weine und Brände.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
aus der wissen.de-Redaktion
You voted 3. Total votes: 172

Post new comment

1 Kommentar

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Alos, wir gehen jetzt auf den schönsten Weihnachtsmarkt mit Stil und Flair, und der ist in baden-Baden, mit anschliessendem Besuch der Spielbank, damit das Glühwein- und Bratwurstgeld wieder reinkommt.