wissen.de
Total votes: 56
wissen.de Artikel

Wintergemüse

Köstlich gesund

Indianersalat, Portulak, Kuba-Spinat, Tellerkraut, Postelein: Unter verschiedenen Namen verbreitet sich seit kurzer Zeit ein Gemüse auf dem deutschen Markt, das hier vorher fast unbekannt war. Die Pflanze stammt ursprünglich aus Nordamerika. Ihre tiefgrünen fleischigen Blätter wirken wie eine Mischung aus Feldsalat und Spinat - und sind mindestens so gesund. Postelein enthält viel Vitamin C, Calcium, Magnesium und Eisen.

Die Zubereitung ist sehr einfach. Die Postelein-Blätter können Sie roh als Salat essen oder wie Spinat zubereiten: In der Pfanne eine kleingehackte Zwiebel andünsten, nach Geschmack etwas Sahne oder Creme fraîche dazugeben und dann die zerkleinerten Blätter und Stiele kurz garen. Postelein hat einen charakteristischen Geschmack und benötigt kaum Gewürze. Das Gericht schmeckt gut mit Kartoffeln.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 56