wissen.de
Total votes: 98
wissen.de Artikel

Wo steht die genaueste Uhr der Welt?

Seit 1967 ist die Zeiteinheit einer Sekunde genormt: Eine Sekunde entspricht demnach exakt 9 192 631 770 Mikrowellen-Schwingungen der Cäsium-Strahlung. Und darauf bauen unsere Atomuhren, nach denen sich auch unsere Funkuhren richten, auf.

Die genaueste Uhr der Welt konstruierten vor kurzem US-Wissenschaftler an der University of Colorado in Boulder in den Vereinigten Staaten von Amerika. Laut Aussage der Physiker geht die Uhr erst nach einem Zeitraum von 100 Billionen Jahren um eine Sekunde falsch. Damit geht sie rund 20 Mal genauer als herkömmliche Atomuhren. Mittelpunkt der neuen »Superuhr« ist ein einzelnes Quecksilber-Ion, dass rund eine Billiarde Mal pro Sekunde schwingt, und zwar im sichtbaren Bereich, nicht im Mikrowellen-Bereich wie bei Cäsium. Auf Grund dieser viel höheren Frequenz im Vergleich zu der Cäsium-Strahlung ist die Zeitmessung so um einiges genauer.

Die derzeit genaueste Uhr Deutschlands ist die Cäsium-Atomuhr CS2 in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig. Eine komplexe, sehr schnelle Elektronik zählt hierbei die Mikrowellen-Schwingungen und berechnet daraus die Uhrzeit. Auch hier ist die Präzision schier unglaublich: In einem Jahr beträgt der Fehler gerade mal ein Millionstel einer Sekunde.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 98