wissen.de
Total votes: 59
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

ausmerzen

aus der Zucht herausnehmen, als ungeeignet aussondern
wahrscheinlich zu März, da im Frühjahr die zur Zucht nicht geeigneten Tiere, urspr. die Schafe, ausgesondert wurden
[Info]
ausmerzen
Das e in ausmerzen führt heutige Sprecher des Deutschen in die Irre, da es die Herkunft des Verbes vom Monatsnamen März verhüllt. Im Frühjahr, vor allem jedoch im März, sichteten die Schafzüchter ihre Herden und schlachteten das sogenannte Merzvieh, das waren diejenigen Tiere, die ihnen zu schwach und für die Zucht nicht geeignet schienen. Vom 16. bis zum 18. Jahrhundert war dieses Vorgehen in der Landwirtschaft verbreitet, und im 18. Jahrhundert gelangte das Verb ausmerzen in der Bedeutung „etwas Schlechtes, nicht Taugliches aussortieren“ in die Umgangssprache.
Total votes: 59