wissen.de
Total votes: 28
DATEN DER WELTGESCHICHTE

360 v. Chr.

Ägypten

Expansion und innere Wirren: König Tacho (362360 v. Chr.) dringt mit Unterstützung Spartas und Athens in das nominell Persien unterstehende Palästina ein. Zeitgleich wird in Ägypten der Sohn des Tacho, Nektanebos II., als König eingesetzt. Er setzt sich durch und wird der letzte selbständige Herrscher des Nillandes, das unter ihm eine letztmalige, große Blüte der ägyptischen Bautätigkeit erlebt (Mammisi in Dendera).

Total votes: 28