wissen.de
Total votes: 42
DATEN DER WELTGESCHICHTE

20. 11. 1994

Angola

Vertreter der Regierung und der rechtsgerichteten Rebellenbewegung UNITA unterzeichnen einen Friedensvertrag. Es bleibt jedoch ungewiss, ob der Waffenstillstand zwischen UNITA und der linksorientierten MPLA (Movimento Popular de Libertaçao de Angola) anhält. Um eine Versöhnung herbeizuführen, wird die UNITA an der Regierung beteiligt. Im Mai 1993 hatten die USA, die bislang die UNITA unterstützt hatten, die MPLA-Regierung anerkannt. Die Lockerung des Waffenembargos gegen die MPLA hatte ihr die Durchsetzung im Bürgerkrieg ermöglicht.

Total votes: 42