wissen.de
Total votes: 165
wissen.de Artikel

Archäologische Prospektionsmethoden

...

Bewuchsmerkmale

Man unterscheidet hier zwei verschiedene Typen: Zum einen die negativen Bewuchsmerkmale von Pflanzen, die über Mauerwerk, Straßen oder sonstigen Steinsetzungen sichtbar sind und zum anderen positive Merkmale bei Pflanzen, die man bei wieder verfüllten, Eintiefungen (Gräben, Gruben) in den gewachsenen Boden findet. Diese zwei Typen sind während der Wachstumsphasen des Getreides unterschiedlich stark zu erkennen.

Archäologie, Luftbildarchäologie

In der ersten Phase, die vor und während der Wachstumsperiode des Getreides abläuft, sind negative Bewuchsmerkmale über Mauern, antiken Straßenzügen etc. in Form von gelben und im allgemeinen schlechter entwickelten Pflänzchen zu erkennen, wohingegen sich die Saat über verfüllten Gräben und Gruben besser entwickelt, d.h. dunkelgrün und sehr kräftig ist (positive Bewuchsmerkmale).

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 165