wissen.de
Total votes: 47
DATEN DER WELTGESCHICHTE

17. 7. 1936, Ausbruch des Bürgerkriegs

Spanien

Ein Militärputsch von rechtsgerichteten Generalen gegen die Republik, der in Spanisch-Marokko beginnt und auf das Mutterland übergreift, löst den spanischen Bürgerkrieg aus. Die Aufständischen errichten eine nationale Gegenregierung unter Führung von General Francisco Franco Bahamonde . Die seit Februar in Madrid amtierende linke Regierung wird von Arbeitern und Bauern verteidigt. Das Eingreifen ausländischer Mächte schürt den Konflikt. Das Deutsche Reich und Italien unterstützen Franco und erkennen sein Regime am 18. 11. offiziell an, die Sowjetunion steht auf Seiten der Regierung in Madrid.

Total votes: 47