wissen.de
Total votes: 16
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1700, Ausbruch des Großen Nordischen Krieges

Europa

Ein Streit zwischen Dänemark und dem in Schleswig und Holstein regierenden Haus Gottorf löst den Großen Nordischen Krieg aus, bei dem es bis 1721 um die Herrschaft im Ostseeraum geht. Dänemark verbündet sich mit Russland und dem in Personalunion verbundenen Sachsen-Polen gegen das intervenierende Schweden. Am 8. 8. 1700 muss Dänemark mit Schweden bereits Frieden schließen. Russland unterliegt einem schwedischen Heer am 30. 11. 1700 bei Narwa.

Total votes: 16