wissen.de
Total votes: 67
DATEN DER WELTGESCHICHTE

12. 4. 1861, Austritt der Südstaaten mündet in Bürgerkrieg

USA

Bürgerkrieg beginnt: Mit der Beschießung von Fort Sumter (South Carolina) durch Truppen der konföderierten Südstaaten bricht der Bürgerkrieg (bis 1865) aus. Im Anschluss weitere Austritte aus der Union, insgesamt schließen sich elf Staaten in der Konföderation zusammen, deren Hauptstadt Richmond (Virginia) wird. Anfängliche militärische Erfolge der Südstaaten, die traditionell stärker im US-Militär vertreten waren, unter General Robert E. Lee, u. a. Schlacht von Bull Run am 21. 7.

Total votes: 67