wissen.de
Total votes: 22
DATEN DER WELTGESCHICHTE

23. 3. 1324

Avignon/Deutsches Reich

Erneut spitzt sich die Auseinandersetzung zwischen Papsttum und deutschem König- bzw. Kaisertum zu, als Papst Johannes XXII. Ludwig IV. die Anerkennung als deutschem König verweigert und ihn bannt. Der Papst versucht Ludwigs Position im Reich zu schwächen, um den französischen König Karl IV. vor einem mächtigen Gegner im Osten zu bewahren. Ludwig antwortet in der „Sachsenhausener Appellation“ (deutschsprachig) und erneuert seine Forderung nach einem allgemeinen Konzil, um den Streit zu klären. Die Auseinandersetzung dauert 20 Jahre und weist Analogien zum Investiturstreit des 11. und 12. Jahrhunderts auf.

Total votes: 22