wissen.de
Total votes: 53
DATEN DER WELTGESCHICHTE

17. 1. 1328

Avignon/Imperium/Rom

Der deutsche König Ludwig IV. (13141347) lässt sich in Rom durch einen Kardinal im „Namen des Volkes von Rom“ zum Kaiser krönen. Er unterliegt seit 1324 dem Bann des Papstes Johannes XXII. (13161334) und schlägt nun zurück: Am 18. 4. erklärt er Johannes XXII. wegen dauerhafter Abwesenheit von Rom und Ketzerei für abgesetzt und läßt am 12. 5. den Franziskaner Pietro Rainalducci als Nikolaus (V.) vom Volk zum Gegenpapst wählen. Nikolaus findet jedoch nur wenige Anhänger, unterwirft sich bereits 1330 in Avignon und verbringt dort seine letzten drei Lebensjahre in milder Haft.

Total votes: 53