wissen.de
Total votes: 244
wissen.de Artikel

Bausparen

...

Der Vorteil für den einzelnen Sparer besteht darin, dass er durch den Zusammenschluss von mehreren Sparern bessere Konditionen erhält. Spart er allein, wären die Zinssätze für ihn ungünstiger. Zudem würde es für ihn länger dauern, bis er seinen Traum von den eigenen vier Wänden realisieren kann.

Das Prinzip des Kollektivsparens haben die Anbieter von Bausparverträgen übernommen. Die Bausparkassen in Deutschland sind sowohl öffentlich-rechtlicher als auch privatrechtlicher Natur. Die Einlagen der Sparer sind ähnlich abgesichert wir normale Bankeinlagen.

Wie funktioniert es?

Bausparanbieter rechnen folgendes vereinfachtes Beispiel vor: Wenn zehn Bauinteressenten jeweils eine Immobilie zum Preis von 100.000 Euro erwerben wollen aber noch kein Eigenkapital haben, kommen sie gemeinsam schneller zum Ziel. Wenn jeder von ihnen ein Zehntel der erforderlichen Summe im Jahr aufbringt, hat er erst nach zehn Jahren genügend Kapital gespart. Sparen sie dagegen gemeinsam, sinkt die Wartezeit für sie auf durchschnittlich nur fünfeinhalb Jahre. Denn schon nach dem ersten Jahr ist genügend Geld für den ersten Bauwilligen vorhanden. Er verwendet seine 10.000 Euro und leiht sich bei den anderen 90.000 Euro.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Barbara Moormann
Total votes: 244