wissen.de
You voted 2. Total votes: 199
wissen.de Artikel

Betriebskindergärten

Spaß für die Kleinen, Erleichterung für die Erwachsenen

...

Vom Elternzimmer zum eigenen Kindergarten: Was Unternehmen tun können

Eine enorme Hilfe sind "Elternzimmer" oder "Bedarfsbüros". Dort kann gestillt werden und dort können Eltern idealerweise separiert arbeiten, wenn das Kind einmal nicht zu Hause bleiben kann. Die Gründe dafür können schließlich vielfältig sein: Tagesmutter oder Großmutter, die sich normalerweise um das Kind kümmern, sind krank. Oder ein Kind hat einfach eine schwierige Phase, in der es den Eltern nahe sein möchte.

Die Elternzimmer zeigen es: Hilfreich ist für Eltern vor allem Flexibilität. So wie das Leben mit Kindern etwas unstet und wenig vorhersehbar ist, sollte sich die Arbeit danach richten lassen. Unternehmen können helfen, indem sie das Arbeiten von zuhause aus und eine individuelle Zeiteinteilung ermöglichen. Idealerweise richten Arbeitgeber sogar Netzwerke ein, die bei der Vermittlung von Tagesmüttern, Babysittern oder Haushaltshilfen helfen. Und ein an Mitarbeiter gezahlter Kinderbetreuungszuschuss hilft Familien enorm weiter und ist sowohl für Mitarbeiter als auch Unternehmen frei von Sozialabgaben.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Karin Schädler
You voted 2. Total votes: 199