wissen.de
Total votes: 52
DATEN DER WELTGESCHICHTE

730, Bilderverbot entzweit die Kirche

Byzanz

Bilderstreit: Kaiser Leon III. befiehlt die Zerstörung aller Heiligenbilder im Byzantinischen Reich. Durch den Bildersturm (Ikonoklasmus) glaubt der Kaiser, die Reinheit der ältesten christlichen Überlieferung wiederherstellen zu können. In der Folgezeit bekämpfen sich bilderstürmende und bilderfreundliche Gruppen. Der Streit verschärft die Entfremdung der byzantinisch-orthodoxen Kirche vom lateinisch-christlichen Westen.

Total votes: 52