wissen.de
Total votes: 44
DATEN DER WELTGESCHICHTE

21. 5. 1975

BRD

Vor dem Zweiten Strafsenat des Stuttgarter Oberlandesgerichts beginnt das Verfahren gegen die Terroristen Andreas Baader, Ulrike Meinhof, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe. Ihnen werden Morde und Mordversuche, Banküberfälle und Sprengstoffanschläge zur Last gelegt. Zunächst geht es jedoch nicht um die Angeklagten, sondern um deren Wahlverteidiger Klaus Croissant, Hans-Christian Ströbele und Kurt Groenewold. Der Senat schließt die Anwälte unter dem Vorwurf der Komplizenschaft mit ihren Mandanten aus dem Verfahren aus und bestellt den Pflichtverteidiger Hans-Heinz Heldmann. Am 16. 6. werden Croissant und Ströbele verhaftet. Die Polizei beschlagnahmt umfangreiches Prozessmaterial.

Total votes: 44