wissen.de
Total votes: 12
DATEN DER WELTGESCHICHTE

18. 9. 1973

BRD/DDR

Auf der 28. Vollversammlung der Vereinten Nationen (UN) in New York werden BRD und DDR als Mitglieder aufgenommen. Die BRD besaß bereits seit 1950 einen mitgliedsähnlichen Status. Für die DDR, deren internationale Anerkennung durch die Hallstein-Doktrin von 1955 von Seiten der BRD blockiert worden war, bedeutet die Aufnahme eine erhebliche politische und völkerrechtliche Aufwertung. Erst seit der Regierungsübernahme der sozialliberalen Koalition in der BRD 1969 verbessert sich das deutsch-deutsche Verhältnis im Rahmen der neuen Ostpolitik.

Total votes: 12