wissen.de
You voted 2. Total votes: 238
wissen.de Artikel

Buenos Aires: Spaziergang durch die Stadt am Rio de la Plata

...

Auch wir bewundern die Casa Rosada und das historische Rathaus Cabildo auf der Plaza de Mayo, bevor wir die achtspurige Avenida de Mayo hoch laufen, entlang derer sich die prächtigen mehrstöckigen Paläste im Stil des französischen Art Nouveau reihen. Völlig gleichberechtigt schmiegen sich hier Designerlabels an Tante-Emma-Läden. Unter ihnen befindet sich auch das Café Tortoni, wo heutzutage Tango-Shows für Touristen aufgeführt werden, sich einst aber künstlerische Größen von Artur Rubinstein bis Federico Garcia Lorca bei einem Kaffee oder einem Glas argentinischen Rotweins in philosophische Gespräche vertieften.

Am Ende der Avenida de Mayo gelangt man zur Plaza de Congreso. Vor dem dem Kapitol in Washington D.C. nachempfundenen Parlamentsgebäude und dem argentinischen Kilometerstein Null für alle Fernstraßen des Landes sitzt eine dunkle, einsame Gestalt und denkt nach: es ist der Denker von Auguste Rodin, der ein besonderes Faible für diese Stadt hatte.

Von der Plaza de Congreso aus bieten sich Linienbusse oder noch besser die unglaublich günstigen Taxis an, um unsere Entdeckungsreise durch Buenos Aires fortzusetzen.

Die bunte Hafenwelt von La Boca

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Olga Voinovitch
You voted 2. Total votes: 238