wissen.de
Total votes: 59
DATEN DER WELTGESCHICHTE

945, Bujiden erobern Bagdad und beenden die weltliche Herrschaft des Kalifen.

Kalifenreich

Die Bujiden, ein arabisierter iranischer Stamm, erobern Bagdad und beenden faktisch die Herrschaft der abbasidischen Kalifen. Die Abbasiden-Dynastie bleibt zwar offiziell weiter im Amt; ihr einziger Zweck besteht jedoch in der Legitimierung der tatsächlichen Machthaber. 1258 wird Kairo zur Residenz der „Scheinkalifen“ (bis 1517).

Total votes: 59