wissen.de
Total votes: 12
DATEN DER WELTGESCHICHTE

20. 4. 1997

Bulgarien

Bei der nach wochenlangen Protestaktionen gegen die sozialistische Regierung angesetzten vorgezogenen Parlamentswahl erringt das rechte Parteienbündnis mit 52% der Stimmen die absolute Mehrheit. Die Sozialisten, die bisher über die absolute Mehrheit der Sitze im Parlament verfügten, kommen auf nur 22%. Damit ist die politische Wende, die mit der Wahl von Petar Stojanow am 3. November 1996 ihren Anfang nahm, vollzogen. Neuer Ministerpräsident wird der Vorsitzzende der Union der Demokratischen Kräfte, Iwan Kostow.

Total votes: 12