wissen.de
Total votes: 0
DATEN DER WELTGESCHICHTE

7. 7. 1887

Bulgarien

Durch die Einigung auf den Sachsen-Coburger Fürsten Ferdinand als Fürst bzw. König von Bulgarien ( Ferdinand I., bis 1918) und damit Nachfolger des 1886 auf Betreiben Russlands gestürzten Alexander I. wird die Bulgarien-Krise beigelegt. Das Verhältnis zwischen Russland und Österreich-Ungarn, die beide die Vorherrschaft auf dem Balkan anstreben, hatte sich so dramatisch verschlechtert, dass ein Krieg drohte.

Total votes: 0