wissen.de
Total votes: 17
DATEN DER WELTGESCHICHTE

434/35

Burgunderreich

Aetius zerschlägt das Burgunderreich: Der römische Reichsfeldherr Aetius bringt mit Hilfe der Hunnen, denen er Pannonien (Donauraum) überlässt, Gallien wieder in römische Gewalt und fügt den Burgundern (das Burgunderreich ist der historische Kern des Nibelungenliedes) eine schwere Niederlage zu. Der Anlass: 435 hatte der Burgunderkönig Gundikar den 413 mit dem weströmischen Kaiser Honorius geschlossenen Vertrag gebrochen und war in die römische Provinz Belgien eingedrungen.

Total votes: 17