wissen.de
Total votes: 42
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1368

China

Nach fast hundert Jahren Herrschaft stürzt ein Bauernaufstand unter dem früheren buddhistischen Novizen Chu Yüan-chang die vom Mongolenherrscher Khublai Khan begründete Yüan-Dynastie. Chu Yüan-chang besteigt als Kaiser Hung Wu den Thron und begründet die bis 1644 herrschende Ming-Dynastie. Von seiner Residenzstadt Nanking aus leitet er Reformen ein, die den Einfluss der Bürokratie begrenzen und die Allmacht des Kaisers wieder herstellen.

Total votes: 42