wissen.de
Total votes: 29
DATEN DER WELTGESCHICHTE

111/110 v. Chr.

China/Vietnam

Unter Kaiser Wudi (14187 v. Chr.) greift China nach Süden und Südosten aus: Die Küstengebiete werden erobert, Kanton Provinz. Die Vietnamesen werden nach Süden verdrängt und stehen unter chinesischer Oberhoheit. Bis zu seiner ersten Unabhängigkeit 939 n. Chr. wird das spätere Dai Viêt stark sinisiert und bleibt auch danach dem chinesischen Kulturkreis eng verbunden.

Total votes: 29