wissen.de
Total votes: 150
wissen.de Artikel

Creative Writing – kreatives Schreiben

...

In der Schule ist das eigene Erzählen auf epochale Unterstufen-Werke Marke „Wie ich meine Sommerferien verbrachte“ beschränkt. Später heißt es im Deutschunterricht dann Dramen und Gedichte interpretieren, selber erzählen ist nicht mehr vorgesehen. Dasselbe wiederholt sich an der Universität. Germanistik studieren heißt, sich mit Literatur zu beschäftigen - nicht, sie etwa hervorbringen zu wollen. Denn Dichter wird man nicht. Das ist man - oder eben nicht. So jedenfalls lehrt es der Geniebegriff des Sturm und Drangs, und der wird in deutschen Landen bis heute hartnäckig recycelt.

Doch wer sich mit den Techniken des Creative Writing vertraut macht, wird schnell merken: Schreiben ist, wie der Lyriker Wolfgang Weyrauch einmal sagte, eine Symbiose von Handwerk und Geheimnis. Was er dabei zu erwähnen vergaß: Es handelt sich um 10 Prozent Geheimnis - und 90 Prozent Handwerk. Und das kann erlernt werden.

Vom Genie zum Diplom-Schriftsteller

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 150