wissen.de
Total votes: 162
wissen.de Artikel

Das ist Bundessache!

Warum ein bundesweites Nichtraucherschutzgesetz überfällig ist

...

Warum sollten Nichtraucher in Bayern besser geschützt werden als in Hessen oder Schleswig-Holstein? Darf der Gesundheitsschutz im Süden weiter gehen als im Norden der Republik? Zum Beispiel wenn es um den Schutz vom Bedienungspersonal geht? Nicht nur meiner Ansicht nach sollte wie bei den privaten Krankenversicherungen auch im gesetzlichen Gesundheitssystem Prävention und Eigeninitiative in Zukunft stärker gefördert oder belohnt werden. „Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit“ steht auf vielen Zigarettenpackungen. Hinzugefügt werden müsste noch: „und die Ihrer Mitmenschen!“

Damit ich nicht falsch verstanden werden: Gegen das Rauchen habe ich nichts. Meine Freundin raucht auch. Wer raucht, sollte sich bewusst dafür entscheiden und sich über mögliche gesundheitliche Gefahren im Klaren sein. Wogegen ich allerdings etwas habe ist das Mitrauchen-Müssen an Orten, wo es primär nicht ums Rauchen, sondern ums Essen, Trinken oder um den neuesten Kinofilm geht. Ob Gast, Bedienungspersonal oder Wirt:  Der blaue Dunst beeinträchtigt das Wohlgefühl und die Gesundheit von allen gleichermaßen. Das gilt in Bayern ebenso wir in Schleswig-Holstein. Und deswegen brauchen wir ein bundesweites Nichtraucherschutzgesetz – und keine Alleingänge einzelner Länder.

Dorothea Schmidt ist der Meinung "Nichtraucherschutz soll Ländersache bleiben"!

von Michael Fischer, wissen.de
Total votes: 162