wissen.de Artikel

Das Land so weit

„Land of living skies“ – poetischer und treffender könnte es selbst ein großer Dichter nicht ausdrücken. Der Blick über die sanft geschwungene Landschaft und das weiche Licht der Sonne lässt zweifellos den Atem stocken. Allem voran beeindruckt die Provinz Saskatchewan mit ihrer unglaublichen Weite, und das auf rund 650.000 Quadratkilometer dünn besiedelter Fläche.

Quelle: Tourism Saskatchewan

Naturverbunden

Die schönsten und außergewöhnlichsten Landschaften Saskatchewans werden in zwei National- und in über 100 Provinz- und Regionalparks geschützt. Im Norden umranden weitläufige Wälder die 100.000 Seen und Flüsse. Auf fast 400.000 Hektar Fläche bietet der Prince Albert National Park abwechslungsreiche Natur mit viel Wald und rund 1.500 Seen und Flüsse. Bekannt ist er unter anderem für seine weißen Pelikane und die unter Denkmalschutz stehende Hütte von Grey Owl, der berühmte Naturliebhaber und -schützer der 1930er Jahre. Er errichtete die Einzimmer-Behausung im Jahre 1931 und verbrachte dort insgesamt sieben Jahre.

Versteckt zwischen den Weizenfeldern des Südens liegen Badlands, Täler und hügelige Graslandschaften. Der Grasslands National Park bietet viele Wandermöglichkeiten durch raue Landschaft: zerklüftete Klippen, tiefe Flussauen, weite Täler und ausgedehnte Grasflächen, auf denen schon vor hundert Jahren Bisons weideten.

 

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren