wissen.de
Total votes: 30
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1633

Deutsches Reich

Der siegreiche katholische Feldherr Albrecht von Wallenstein nimmt Sonderverhandlungen mit Schweden, Brandenburg und Sachsen auf. Er strebt einen Ausgleich mit den protestantischen Mächten zur Beendigung des Dreißigjährigen Krieges an. Seine Politik ist nicht mit Kaiser Ferdinand II. abgesprochen, der ihn am 24. 1. 1634 in einem Patent als Hochverräter bezeichnet und befiehlt, ihn tot oder lebendig zu fangen.

Total votes: 30