wissen.de
Total votes: 41
DATEN DER WELTGESCHICHTE

9. 4. 1940

Deutsches Reich/Dänemark/Norwegen

Mit dem Unternehmen „Weserübung“ beginnt der deutsche Angriff auf Dänemark und Norwegen. Die deutsche Führung unter Adolf Hitler zielt mit der Offensive vor allem auf die Sicherung der skandinavischen Erztransporte und die Unterbindung von Lieferungen an Großbritannien ab. Am 8. 4. hatten britische Einheiten mit der Verminung der norwegischen Küstengewässer begonnen. Am 10. 4. endet die Besetzung Dänemarks kampflos. Wehrmachtseinheiten landen auf Bornholm. Anfang Juni kapituliert auch das norwegische Heer.

Total votes: 41