wissen.de
Total votes: 48
DATEN DER WELTGESCHICHTE

28. 9. 1197

Deutsches Reich/Imperium

Der überraschende Tod des 32-jährigen, an Malaria erkrankten Kaiser Heinrich VI. führt zu einer Schwächung der Königsherrschaft, da sein erst zweijähriger Sohn Friedrich (II.) von den Fürsten nicht anerkannt wird. 1198 kommt es zu einer Doppelwahl: Otto IV. und Philipp von Schwaben konkurrieren um die Macht. Friedrich (II.) geht mit seiner Mutter nach Sizilien und wird zum staufischen König über das frühere Normannenreich gekrönt.

Total votes: 48