wissen.de
Total votes: 14
DATEN DER WELTGESCHICHTE

10.5.2005

Deutschland

Nach zweijähriger Bauzeit wird in Berlin das Denkmal für die ermordeten Juden Europas eröffnet. Zu dem Bau des US-Architekten Peter Eisenman gehört neben 2711 Betonstelen auch ein unterirdischer »Ort der Information«. Bei einem Festakt sagt Bundestagspräsident Wolfgang Thierse, die Gedenkstätte sei ein Bekenntnis des geeinten Deutschlands zu seiner Geschichte und keineswegs der steinerne Schlusspunkt unter die Aufarbeitung der Vergangenheit.

Total votes: 14